Depression und Abnehmen

tipps fur Gewicht zu verlierenEs wird angenommen, normalerweise, dass Depressionen und Gewichtsverlust gehen Hand in Hand. Ungewollter Gewichtsverlust kann durch chemische Ungleichgewicht im Gehirn verursacht werden. Es gibt auch mehrere andere Gründe mit dieser Erkrankung verbunden sind.

Es gibt Zeiten, in denen ein Gefühl von Traurigkeit, von der Angst verfolgt, zieht Sie in eine no return Zone, wo der Geist mehr schmollt und schmollt, Ihren Körper seiner Bedürfnisse zu berauben, von Hunger und Gefühle zu töten. Also, wenn Sie falsch informiert wurden, dass die Gewichtsabnahme durch den Verzehr von weniger Nahrung oder mehr zu tun Übungen ALLEIN verursacht wird, dann glaube ich Ihnen eine erstaunliche Tatsache zu erkennen, müssen, dass ein unbeabsichtigter Gewichtsverlust auch wegen der schweren Depression Symptome sein könnte.

Und dieser Gewichtsverlust, im Gegensatz zum natürlichen Gewichtsverlust, ist kein gutes Zeichen für sicher, vor allem, wenn es ein Ergebnis der Depression ist, eine Auswahl von ungünstigen Symptome Ihren Geist und Körper zu beeinflussen. Grundsätzlich Depression ist eine resultierende von genetischen, biochemischen, Umwelt- und psychologische Faktoren.

Ursachen und Symptome der Depression

Bevor ich auf Depressionen Medikamente und Gewichtsverlust erarbeiten, lassen Sie mich mehr im Detail zu erklären, über die verschiedenen Depression Typen, die das Wachstum der Persönlichkeit behindert.

Major Depression (eine große Depression, die normale Funktion des Körpers, Catatonic und melancholische hemmt)

Dysthymie (psychotische Depression: Psychose und Postpartale Depression: nach der Schwangerschaft)

Saisonale affektive Störung (Depression wegen des Mangels an Sonnenlicht)

In den meisten Fällen unnötigen Stress, emotionale Trauma und ein geringes Selbstwertgefühl sind schwere Depression Warnzeichen, dass plötzlicher Gewichtsverlust herbeiführen, die für eine lange Zeit aushalten kann nicht sein. Fettleibige Menschen mit Selbstwertgefühl Fragen, erliegen oft zu Depressionen, häufig zufällig Gewichtsverlust und Gewichtszunahme auftreten. Sie sind oft auf entsprechende Diätpläne von Ernährungsberater legte sie Übergewicht und Selbstwertgefühl Fragen überwinden zu helfen.

Eine weitere Beobachtung ist, dass Stress eine stellare Beiträger zur Gewichtszunahme während der Depression ist. Ein Grund für einen erhöhten Appetit in dieser Phase ist über die Sekretion von Cortisol im Blut. Depression Symptome können ziemlich alarmierend sein, wie nachstehend aufgeführt:

Unentschlossenheit

Ermüden

Reizbarkeit

Pessimismus

Schwank Appetit

Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen

Leere Gefühle

Suizidalität (im schlimmsten Fall)

Depression Medikamente: Nebenwirkungen wie Gewichtsverlust

Grundsätzlich sind die oben genannten Gründe für Depressionen festgestellt, verursacht eine chemische Ungleichgewicht im Gehirn, die offenbar auf die schwankende Konzentration von Serotonin betrifft (ein Monoamin-Neurotransmitter verantwortlich für angenehme Stimmungen). Eine Person, die unter Depressionen leiden, können niedrige Serotoninspiegel haben, die die Serotoninspiegel normal bringen zurück Depression und die Antidepressiva Hilfe verursacht.

Empfohlen und verschriebene Medikamente für Depressionen sind selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI). Es ist sehr wichtig für die richtige Dosierung dieser SSRI-Antidepressiva zu überprüfen, da sie Kopfschmerzen, Übelkeit und Durchfall zusammen mit Gewichtsverlust induzieren kann, die möglichen Nebenwirkungen dieser Medikamente sind. Einige der zugelassenen Depressionen Medikamente Namen unter SSRI sind:

Citalopram (Celexa)

Escitalopram (Lexapro)

Fluoxetin (Prozac, Prozac Weekly)

Paroxetin (Paxil, Paxil CR, Pexeva)

Sertralin (Zoloft)

Es gibt auch andere Antidepressiva Arten als auch, wie Heterocyclic (einschließlich trizyklische) Antidepressiva, Psychostimulanzien, Monoaminoxidase-Hemmern (MAO-Hemmer) und Serotonin-Modulatoren, die ebenso wirksam sind in Depressionen zu kämpfen. Aber muss man sich der Tatsache bewusst sein, dass, Medikamente genommen in Depressionen und Gewichtsverlust ganz miteinander verbunden sind. Antidepressiva werden zum Abnehmen auch häufig verzehrt werden, da viele dieser Medikamente Appetit zu verändern und den Stoffwechsel und Energieniveaus zu erhöhen.

Aber diese Depression Medikamente bedeutet nicht, dass Depression ist durch den Mangel an Serotonin Hormon allein verursacht. Hormonelles Ungleichgewicht, so oder so ist eine riskante Zustand, sei es mehr oder weniger als ein normales Niveau. Und die getroffenen Antidepressiva Hormonspiegel normal zu bringen, wenn in der falschen Dosierung eingenommen wird, kann weitere gesundheitliche Probleme verursachen wie Schläfrigkeit, übermäßige Gewichtszunahme, schwankende Blutdruck, Sehstörungen, Verwirrung, Verstopfung, trockener Mund und pochende Kopfschmerzen.

Neben Einnahme von Medikamenten, ist es für Patienten empfohlen, die unter Depressionen leiden auf natürliche Art und Weise zu greifen im Umgang mit Depression ohne Medikamente, wie Psychotherapie, Akupressur, Yoga und Lichttherapie. Diese natürlichen Möglichkeiten der Behandlung über Depressionen und Gewichtsverlust, helfen Ihnen heraus, wie über Depressionen auf eigene Faust zu bekommen.

Auch eine Änderung der Ernährung wird definitiv helfen! Denn für einen gesunden Körper eine gute geistige Gesundheit zu erhalten, ist wichtig. Übermäßig raubend die oben genannten Antidepressiva kann tödlich bekommen, wie sie auch Suizidalität bei Jugendlichen und Kindern zu induzieren. In einigen Fällen leiden die Menschen einen schweren Verlust des Appetits, die offenbar eine greifbare Ursache der Gewichtsverlust wird. Es ist zwingend notwendig, dass diese Medikamente sollten immer nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Protein shake